Sonntag, 3. Dezember 2017

Adventskalender 2017

Meine lieben Blog-Leser,

das Jahr verging so schnell und schon ist wieder die Adventszeit da. Dieses Jahr habe ich leider sehr wenig gepostet, da ich für meine Hobbies in diesem Jahr leider nur wenig Zeit fand und die wenige freie Zeit dann oft anders nutzte. :-)

Pünktlich zum Beginn der Adventszeit möchte ich euch meinen diesjährigen Adventskalender für meinen Freund zeigen, den ich dieses Jahr wieder einmal gemacht habe.

Diesmal ein anderes Modell. Ein Kalender zum Hängen, gemacht aus einem Kleiderbügel.



Hierfür benötige ich einen alten Kleiderbügel, Stoffband, viel Kleber, Geschenkpapier und Band sowie natürlich Inhalt für den Adventskalender.





Zunächst habe ich die Inhalte des Kalenders einzeln verpackt (auf dem Foto fehlen noch ein paar Geschenke) und mit Nummern versehen.



Die Päckchen werden anschließend auf dem Bügel verteilt und mit Geschenkband befestigt.



Wie hat euch die Idee gefallen? Und was habt ihr dieses Jahr für einen Adventskalender? Ich freue mich auf eure Kommentare und wünsche euch noch eine schöne Adventszeit!



♥ Viele Grüße von eurer Daniela ♥

Donnerstag, 17. August 2017

Kosmetik- und Pinseltasche (RUMS #11)

Meine lieben Blog-Leser,

ich muss gestehen, dass ich mich mit einer schweren Form des Kosmetik-Fiebers angesteckt habe. Überträger des Virus ist eine liebe Kollegin von mir. Da ich nun ein noch größeres Repertoire an Make-up mit mir rumschleppe und beruflich jede Woche auf Reisen bin, musste eine neue Kosmetiktasche inklusive Pinseltasche her. Zu diesem Anlass dachte ich, dass mal wieder ein RUMS-Beitrag fällig wird.



Die Stoffauswahl fiel auf rosegoldfarbenes Kunstleder, rosafarbener Polka-Dot-Stoff und gepunktete Futterseide.



Zunächst erfolgte der Zuschnitt der Teile gemäß einem selbstgemachten Schnittmuster. Die Tasche ist insgesamt etwa 19 x 16 cm groß.



Als erstes nähte ich die Außenteile zusammen...





...und nähte anschließend den Reißverschluss gemeinsam mit dem Futterstoff ein.



Die Seitenteile müssen ebenfalls zusammengenäht werden.



Fast zum Schluss das (optionale) Ausarbeiten der Ecken.







Zum Schluss muss nur noch das Wendeloch der Innenseite der Tasche zusammengnäht werden.

Zur Zierde der Tasche habe ich noch eine Quaste aus dem rosegoldfarbenen Kunstleder hergestellt. Hierzu nimmt man eine Streifen des Kunstleders, schneidet ihn in Fransen und klebt ihn an der Oberseite zusammen. Ich habe noch einen Streifen zur Zierde darübergeklebt.






Und so sieht das fertige Täschchen gefüllt aus...




Für meine neuen Zoeva-Pinsel habe ich zusätzlich eine Pinseltasche genäht. Sie ist etwas größer, um auch weiteren Pinseln noch Platz zu bieten.




So bringe ich ein wenig Farbe in meine Hotelzimmer. :-) Ich hoffe, euch gefallen sie auch und ich freue mich auf eure Kommentare!
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

♥ Viele Grüße von eurer Daniela ♥

Sonntag, 30. Juli 2017

Schwarzer Rock mit Kellerfalten

Meine lieben Blog-Leser,

eine Weile habt ihr nun nichts mehr von mir gehört. Aktuell komme ich leider nur selten zum Nähen. Aber als ich letzte Woche beim Shopping wunderschöne Röcke mit Kellerfalten gesehen hatte, packte mich das Nähfieber. Also ab in den Stoffladen, 1,5 m schwarzen Satin gekauft und los geht's!
Das Schnittmuster konnte ich von meinem Dirndl nutzen, da ich auch hier die Röcke mit Kellerfalten genäht hatte.


Zunächst habe ich drei Stoffbahnen aus dem Stoff geschnitten.



Diese habe ich mit französischen Nähten vernäht. Mein erster Versuch dieser Nähtechnik. Und ich muss sagen, dass ich schwer begeistert bin. Die Nähte schauen viel besser aus.



Im Anschluss beginnt das Falten legen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Nähte in den Falten liegen. Meine Falten haben eine Länge von 8 (bzw. 4) Zentimetern. Dafür habe ich alle vier Zentimeter eine Markierung vorgenommen und diese Markierungen für die Falten genutzt.


Als alle Falten gelegt waren, habe ich sie zweimal festgenäht. Im Anschluss kommt das Bündchen, welches ich zunächst auf der Rückseite festnähte und anschließend den Umschlag auf der rechten Seite sauber vernähte.




Und so sieht das gute Stück nach Einnähen des Reißverschluss und Umsäumen aus...




Ich liebe mein neues Stück und kann es kaum erwarten, ihn anzuziehen. Ich hoffe, euch gefällt er auch und ich freue mich auf eure Kommentare!

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!

♥ Viele Grüße von eurer Daniela ♥

Sonntag, 15. Januar 2017

Neue Wintermütze mit Fellbommel

Meine lieben Blog-Leser,

diesen Winter habe ich das Stricken wieder für mich entdeckt!
Nachdem ich schon einiges für Babys gestrickt habe, waren auch wieder ein paar Mützen dabei. Da ich mir ein neues Halstuch in nachtblau gekauft habe, fehlte mir noch die passende Mütze. Anbei seht ihr ein paar Bilder meiner neuen Fellbommelmütze in nachtblau!


Für die Mütze benutzte ich die Essentials Merino Plus dk von Rico Design in der Farbe "nachtblau". Für meine Mütze verbrauchte ich zwei Knäuel. Ich habe sie mit 4er Nadeln gestrickt. Die Fellbommel ist 10 cm groß, rehbraun und selbstverständlich aus Kunstfell!


Da ich eine Mütze mit einem großen Umschlag haben wollte, ist sie ziemlich lang geworden. Insgesamt hat sie eine Länge von 30 Zentimetern (ohne Bommel).



Den ersten Sonntagsspaziergang im schönen Münchner Westpark hat sie auch schon hinter sich.





Mein Freund hat dieses Jahr übrigens auch eine neue Mütze bekommen.
Ein hübsches Stück in grau mit einem schönen rechts-links Muster.


Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

♥ Viele Grüße von eurer Daniela ♥

Samstag, 31. Dezember 2016

Winterzeit = Geschenkezeit...

Meine lieben Blog-Leser,

Die Winterzeit und ganz besonders der Dezember heißt auch immer Geschenkezeit.
In diesem kleinen Sammelpost zeige ich euch ein Geburtstags- und Weihnachtsgeschenk für eine sehr liebe Freundin von mir und ein paar Kleinigkeiten, die ich für Baby-Willkommenspakete gemacht habe.

Zunächst das Geschenk für meine Freundin. Sie hat sich ein Kosmetiktäschchen gewünscht. So habe ich mich zum ersten Mal an ein Täschchen mit Dekorschleife gewagt.

 



Außerdem hat sie sich in diesem Jahr noch ein wunderschönes blaues Dirndl gekauft, für das sie noch keine Tasche hatte, sodass ich mir noch eine Bügelclutch für sie ausdachte.



♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Eine ehemalige Kommilitonin von mir bekam kürzlich ein Baby. Für das Willkommenspaket, welches wir als Gruppe für das Baby schnüren, habe ich ein paar Stricksachen beigesteuert.

Zunächst habe ich wieder ein paar Mäuse-Schuhe gestrickt...




...und meine erste Baby-Mütze mit Bommel! :-)




Für das Paket habe ich eine alte Glossybox mit Geschenkpapier "aufgehübscht".



Aber auch ein guter Kollege von mir, ist dieses Jahr Papa geworden und er bekam meine absolute Lieblings-Babystrickerei: Baby-Booties!












Ich wünsche euch einen guten Start ins das Jahr 2017!

♥ Viele Grüße von eurer Daniela ♥